Ramen-Rückruf: Falsche Zutaten im Produkt - Gesundheitsgefahr!

Die Nissin Foods GmbH ruft Instant-Ramen zurück, da einige Produkte falsche Zutaten enthalten könnten. Dadurch besteht die Gefahr eines anaphylaktischen Schocks bei Allergikern. Betroffene können bereits gekaufte Ware gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Ramen Rückruf - Falsche Zutat im Produkt
Ramen Rückruf - Falsche Zutat im ProduktFoto-Quelle: Pixabay

Dieses Produkt ist betroffen:

„DEMAE RAMEN SPICY“

Ramen Rückruf - Falsche Zutat im Produkt
Ramen Rückruf - Falsche Zutat im ProduktFoto-Quelle: Nissin Foods GmbH

Hersteller: Nissin Foods GmbH
Geschmacksrichtung: „Spicy“
Charge „L908594“ mit Mindesthaltbarkeitsdatum 12.2020
Charge „L000623“ mit Mindesthaltbarkeitsdatum 01.2021

Die Angaben sind laut Hersteller auf der Rückseite des Beutels zu finden. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten, Chargen oder Produkte der Nissin Foods GmbH seien nicht betroffen.

Gefahr für Allergiker

Das Unternehmen kann nicht ausschließen, dass einzelne Produkte ein falsches Gewürztütchen enthalten, welches das Allergen Milch beinhaltet. Das Allergen ist auf der Verpackung nicht angegeben. Der Verzehr des Produktes könnte für Menschen, die allergisch auf Milch reagieren, schädlich sein. Diese werden gebeten, das betroffene Produkt nicht zu konsumieren.

Was tun, wenn ich das Produkt bereits gekauft habe?

Kunden können das zurückgerufene Produkt in ihren Verkaufsstellen zurückgeben. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Kontakt bei weiteren Fragen

Für Rückfragen steht der Kundenservice der Nissin Foods GmbH unter der Rufnummer 0049 6196-78596-51 (Montag bis Freitag, von 9:00 bis 18:00 Uhr) oder unter der E-Mail-Adresse: contact.de@nissin.com zur Verfügung.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.