Hoffnung in der Demenz-Forschung - Spermidin verbessert Gedächtnisleistung

Unter Forschern keimt Hoffnung auf ein wirksames Mittel zur Vorbeugung von Demenz: In mehreren Studien mit Spermidin zeigten sich bei den tierischen und menschlichen Probanden eine Verbesserung sowohl des Gedächtnisses als auch der kognitiven Fähigkeiten.

Probleme mit dem Gedächtnis, Angst vor Demenz? Was Sie jetzt wissen sollten
Probleme mit dem Gedächtnis, Angst vor Demenz? Was Sie jetzt wissen solltenFoto-Quelle: Adobe Stock

Bei Spermidin handelt es sich um einen natürlichen Stoff, der das Zellrecycling aktiviert. Er wurde erstmals – wie der Name andeutet – in Sperma festgestellt, darüber hinaus findet sich der Stoff in allen menschlichen Zellen und zudem in vielen Nahrungsmitteln wie Weizenkeimen und Sojabohnen.

Spermidin macht aus Alt Neu

Spermidin regt – ähnlich wie das Fasten – die Regeneration von Zellen an, in der Fachsprache Autophagie genannt. Dabei werden alte und beschädigte Zellbestandteile sowie Proteinablagerungen und Fremdeiweiße abgebaut und in einem komplexen Prozess in wiederverwertbare Grundbausteine verwandelt oder zur Energiegewinnung genutzt.

"Der Prozess der Autophagie spielt daher in der Vorbeugung von altersbedingten Erkrankungen wie Demenz und Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine immer größere Rolle", sagt Andreas Michalsen, Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde im Immanuel Krankenhaus Berlin und Inhaber der Stiftungsprofessur für klinische Naturheilkunde an der Charité in Berlin.

Im Alter sinkt Spermidinkonzentration

Mit zunehmendem Alter jedoch sinkt jedoch die Spermidinkonzentration im Blut, entsprechend auch die Autophagieaktivität. Das kann zu Ablagerungen im Gehirn führen und letztlich zu Alzheimer oder Demenz. Forscher haben deshalb in mehreren Studien untersucht, ob eine erhöhte Spermidinzufuhr dem Alterungsprozess der Zellen entgegenwirken kann. Die Ergebnisse sind vielversprechend.

Studie zeigt verbesserte Gedächtnisleistung

So wurde jüngst in einer Studie der Fachhochschule (FH) Wiener Neustadt eine signifikant verbesserte kognitive Leistungsfähigkeit bei 85 Altenheim-Bewohnern festgestellt. Sie alle erhielten drei Monate lang ein besonderes Frühstück: Sechs Mal pro Woche gab es Brötchen mit spermidinreichen Weizenkeimen. Bereits nach einem Monat wurde eine erhöhte Spermidinkonzentration im Blut der Probanden nachgewiesen. Zu Beginn und Ende der Testzeit wurden verschiedene kognitive Fähigkeiten der Teilnehmer überprüft. Wie die FH mitteilt, hatte sich ihre Gedächtnisleistung am Ende deutlich verbessert. Nun sollen alle Bewohner der Häuser ein Jahr lang die spermidinreiche Kost bekommen, nach einem Jahr ist erneut eine Untersuchung geplant.

Charité-Studie mit ähnlichem Ergebnis

Das Ergebnis deckt sich mit der Pilotstudie "preSmartAge" an der Berliner Charité aus dem Jahr 2018. Dort wurden Menschen zwischen 60 und 80 Jahren mit Demenzrisiko untersucht. Die Hälfte der 60 Studienteilnehmer nahm täglich 1,2 Milligramm Spermidin auf Basis von Weizenkeimextrakt in Kapseln zu sich, die andere Hälfte erhielt ein Placebo. Schon nach drei Monaten ließ sich bei der Spermidin-Gruppe eine Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit feststellen, während bei der Placebogruppe sogar eine leichte Verschlechterung gemessen wurde.

Folgestudie läuft

Entsprechend kam das Forschungsteam zu dem Schluss, dass eine zusätzliche Einnahme von Spermidin eine wirksame präventive Maßnahme gegen abnehmende Gedächtnisleistung sein könnte. Aufgrund dieses Ergebnisses fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung derzeit die Folgestudie "SmartAge" mit 100 Probanden über einen Zeitraum von einem Jahr. Erste Ergebnisse werden für den Herbst erwartet.

Ähnliche Ergebnisse wurden auch schon bei einer kleinen Studie mit Senioren in Greifswald sowie bei Tierversuchen festgestellt. Über Nebenwirkungen ist bislang nichts bekannt.

Wo Spermidin enthalten ist

Spermidin ist außer in Weizenkeimen und Sojabohnen auch in Kürbiskernen und Pilzen, insbesondere dem Seitling, sowie in reifem Cheddarkäse enthalten. Inzwischen gibt es auch hochdosierte Nahrungsergänzungsmittel aus Weizenkeimen, etwa das Präparat spermidineLIFE, das auf mehr als zehn Jahren wissenschaftlicher Forschung an der Karl-Franzens-Universität in Graz basiert und rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist.

Um den Zell-Erneuerungsprozess anzuschieben, hilft zudem erwiesenermaßen Fasten. Dabei sollten allerdings bestimmte Regeln eingehalten werden - Anfängern sollten sich gegebenenfalls Begleitung suchen.

IM VIDEO | 10 einfache Tipps, mit denen ihr euer Erinnerungsvermögen stärkt

8 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich weiß nicht warum, aber ich bin skeptisch ..... Ein Medikament gegen Demenz ..... Ich weiß nicht. Es heißt ja auch nur, es verbessert die Hirnleistung. Dies sagte man Ginkgo auch nach und was war ? Meine Eltern nahmen das teure Zeugs jahrzehntelang ein und beide starben an der Krankheit. Gut, man kann sagen, vielleicht wären sie früher gestorben, hätten sie dies nicht eingenommen. Aber vielleicht wäre ihnen auch ein Hubschrauber auf den Kopf gefallen ....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
"Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein."
(Hippokrates von Kos (460 - etwa 377 v. Chr.), griechischer Arzt, »Vater der Heilkunde«)

Hier mehr: https://www.alzheimer-forschung.de/a...ernaehrung/
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Aufgrund von privaten Probanten ist zu sagen, dass hier wieder ein Geschäft damit gemacht wird, denn das angebotene Produkt wäre angeblich viel zu gering dossiert. Deshalb würde ich es nicht kaufen, da dies wieder nur eine Beutelschneiderei ist. Sollte jedoch dieses Mittel einmal hochdossiert auf den Markt kommen ist dies sicher eine Anwendung wert. Dann wäre auch die momentane Preishöhe vielleicht im grünen Bereich.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Her damit...wie hies das zeug wieder ?
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
is ja jut _;.)
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.