Streit an Weihnachten - kommt oft vor, muss aber nicht sein
Streit an Weihnachten - kommt oft vor, muss aber nicht seinFoto-Quelle: estradaanton/Adobe Stock
Familie macht glücklich – aber nicht an Weihnachten

Geld, Gesundheit und die eigene Familie sind wichtige Glücksfaktoren der Deutschen: 76 Prozent der Bevölkerung sind mit Partner und Kindern glücklich. Für sechs von zehn Frauen ist das Zusammensein mit der Familie sogar der häufigste Anlass von Glücksgefühlen. Das zeigt eine repräsentative Studie der mhplus Krankenkasse unter 1.000 Bundesbürgern. Doch warum hängt dann ausgerechnet an Weihnachten der Familiensegen häufig schief? Und was können wir tun, damit das große Familienevent glückt?

"Gemeinsam mit der Familie Zeit zu verbringen und die kleinen Momente zu genießen ist den Deutschen wichtiger als ein erfüllter Beruf oder Freundschaften", sagt Maik Müller, Experte für Gesundheitsförderung bei der mhplus-Krankenkasse. Dabei zeigt die Studie, dass die Menschen umso mehr Glück aus der Familie schöpfen, je älter sie werden. So fühlen sich 64 Prozent der über 55-Jährigen im Kreise ihrer Lieben glücklich, bei den jungen Erwachsenen bis 34 Jahre sind es 51 Prozent.

"Was Menschen zufrieden und ausgeglichen macht, ist sehr individuell", weiß der Gesundheitsexperte. So kann die Hälfte der Befragten auch bei einem guten Essen innehalten und den Moment genießen. Vier von zehn Menschen sind zudem glücklich, wenn andere das auch sind.

Es muss nicht alles perfekt sein

"Familie, gutes Essen und gemeinsam glücklich zu sein ist eigentlich eine perfekte Kombination für ein gelungenes Weihnachtsfest", sagt Maik Müller. "Doch gerade bei diesem Familienfest gibt es häufig Streit." Denn die richtigen Geschenke zu finden, das Haus festlich zu schmücken, ein Mehrgänge-Menü zuzubereiten und alle Familienmitglieder bei Laune zu halten, kann ganz schön stressen. Maik Müller: "Der Mangel an Zeit ist dabei der größte Stressfaktor und wirkt sich negativ auf unsere Stimmung und die Gesundheit aus."

Mehr Achtsamkeit hilft, auch Weihnachten glücklich zu sein und die Tage zu genießen. "Entschleunigen Sie Ihr Leben an den Tagen vor dem Fest und an Weihnachten", rät Maik Müller. "Versuchen Sie erst gar nicht, alles perfekt zu machen. Nehmen Sie sich lieber Zeit füreinander und stellen Sie keine zu hohen Erwartungen an die anderen. So vermeiden Sie Stress und bleiben gelassen."

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.