Anzeige
Juckreiz
JuckreizFoto-Quelle: Strathmann - Haenal
Hämorrhoiden: Mit Haenal sind Juckreiz und Schmerzen schnell vergessen

Juckreiz, Brennen, Schmerzen im Intimbereich sind typische Symptome für Hämorrhoiden. Rund 3,5 Millionen Deutsche sind davon betroffen. Bei ihnen haben sich die Schleimhautpolster, die den Schließmuskel des Enddarms abdichten, vergrößert. Vor allem, wenn sich Blut auf dem Toilettepapier zeigt, ist es höchste Zeit für einen Besuch beim Facharzt für Enddarmerkrankungen (Proktologen).

[image=large]56c17ba6160ba0cf438b4585[/image]

Die gute Nachricht: Die Untersuchung beim Proktologen ist in der Regel nicht schmerzhaft und dauert meist auch nicht lang. Der Arzt kann den Analkanal mit einem kleinen Rohr, dem Proktoskop, inspizieren und die Hämorrhoiden in frühen Stadien gleich behandeln. In fortgeschrittenen Stadien muss operiert werden, meist im Krankenhaus. Aber das betrifft nur zehn Prozent der Fälle.

Gerade in den Anfangsstadien der Erkrankung lassen sich Hämorrhoiden gut selbst behandeln. Die lokal wirksame Haenal®-Salbe (rezeptfrei in der Apotheke erhältlich) lindert schnell und nachhaltig akute Beschwerden. Sie enthält Quinisocain - einen örtlich betäubenden Wirkstoff. Eine Studie belegt den Behandlungserfolg: Schon nach sechs Minuten lindert Haenal® mit Quinisocain schmerzhaftes Brennen und Juckreiz – und der Effekt hält bis zu acht Stunden an.

Pflichttext:

Haenal® akut. 5 mg/g Creme. Wirkstoff: Quinisocainhydrochlorid. Anwendungsgebiet: Linderung von Brennen und Juckreiz im Afterbereich. Warnhinweis: enthält Cetylalkohol und Parabene (Methyl-4-hydroxybenzoat [E 218] und Propyl-4-hydroxybenzoat [E 217]). Bitte Packungsbeilage beachten. Stand: 09.2013.

Haenal® fact Hamamelis Salbe. Wirkstoff: Hamamelisrinde-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur Besserung von Beschwerden wie Juckreiz, Brennen, leichten Blutungen in den Anfangsstadien von Hämorrhoidalleiden. Bei Entzündungen und leichten Hautverletzungen im Bereich des Darmausgangs. Warnhinweis: enthält Cetylstearylalkohol und Wollwachsalkohole. Bitte Packungsbeilage beachten. 05.2015.

Haenal® Hamamelis Zäpfchen. Wirkstoff: Hamamelisrinde-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur Besserung von Beschwerden wie Juckreiz, Brennen oder leichten Blutungen in den Anfangsstadien von Hämorrhoidalleiden. Entzündungen der Schleimhaut im Bereich des Darmausgangs. Stand: 03.2014.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.