Die Autorin Gudrun Pausewang ist tot
Die Autorin Gudrun Pausewang ist totFoto-Quelle: wize.life
Gudrun Pausewang tot - "Die Wolke"-Autorin stirbt mit 91 Jahren

Die Schriftstellerin Gudrun Pausewang ist tot. Die Autorin von Büchern wie "Die Wolke" und "Die letzten Kinder von Schewenborn" starb am Donnerstagabend im Alter von 91 Jahren in der Nähe von Bamberg. Das teilte am Freitag ihr Sohn der Nachrichtenagentur dpa mit.

Die 1928 in der Tschechoslowakei geborene Gudrun Pausewang wurde vor allem durch ihre Kinder- und Jugendbücher berühmt. Zu ihrem Lebenswerk, für das sie 2017 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde, gehören Jugendbuchklassiker wie "Die Wolke" (1987) und "Die letzten Kinder von Schewenborn" (1983) - darin thematisiert sie die möglichen Folgen eines Atomunglücks und Atomkriegs.

Mehrfach ausgezeichnete Autorin

In ihren über 90 Büchern widmet sich Pausewang, die neben ihrer Schriftstellerinnentätigkeit auch als Lehrerin in Hessen arbeitete, häufig Themen wie Umweltschutz, Frieden und dem Nationalsozialismus. Dafür erhielt sie zahlreiche internationale Preise.

Doktortitel mit 70 Jahren


Für Aufsehen sorgte Gudrun Pausewang daneben auch 1998, als sie - gut 10 Jahre nach ihrer Pensionierung als Lehrerin - an der Universität Frankfurt ihren Doktor machte: im Alter von 70 Jahren.

Seit einigen Jahren lebte Gudrun Pausewang in einem Seniorenheim in Bamberg, wo sie am Donnerstag starb.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.