Mary Higgins Clark ist im Alter von 92 Jahren gestorben
Mary Higgins Clark ist im Alter von 92 Jahren gestorbenFoto-Quelle: wize.life
Mary Higgins Clark tot - US-Bestsellerautorin mit 92 Jahren gestorben

Mary Higgins Clark ist tot. Die weltweit bekannte Krimi-Autorin ist am Freitag im Alter von 92 Jahren in Florida gestorben, teilte ihr Verlag mit. Die "Königin der Spannung" schrieb mit insgesamt über 50 Büchern zahlreiche Millionen-Bestseller.

Clark sei in Florida friedlich und "umgeben von Familie und Freunden" gestorben, schrieb der Verlag Simon & Schuster auf Twitter.

Zu ihren bekanntesten Werken der Autorin, die von ihren Fans als "Königin der Spannung" bezeichnet wurde, zählen unter anderem die Thriller "Schwesterlein, komm tanz mit mir", "Gnadenfrist" oder "Wintersturm".

Noch mit 90 schrieb sie jedes Jahr einen Roman

Mary Higgins Clark war bis ins hohe Alter enorm produktiv: Noch mit 90 schrieb sie einen Roman pro Jahr. Insgesamt verfasste sie 56 Bücher. Allein in den USA verkaufte sie insgesamt mehr als 100 Millionen Bücher.

"Sie war einzigartig. Niemand hat sich jemals besser mit den Lesern verbunden als Mary", heißt es auf der Homepage ihres Verlages. "Sie verstand sie, als wären sie Mitglieder ihrer eigenen Familie. Sie war sich immer absolut sicher, was sie lesen wollten – und vielleicht noch wichtiger: was sie nicht lesen wollten – und dennoch gelang es ihr, sie mit jedem Buch zu überraschen."

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich bin ein großer Fan von ihr, habe 14 super spannende Bücher von ihr.
Es ist schön das sie so ein stattliches Alter erreicht hat und so friedlich gehen durfte. Möge sie in Frieden ruhen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.