Starte Deine plastikfreie Zukunft!
Starte Deine plastikfreie Zukunft!Foto-Quelle: FUTURE STORIES
Goodbye Plastikmüll: Mach Dein Badezimmer plastikfrei

Der Industriezweig „Verpackungen“ machte im Jahr 2015 36% der Nutzung von Plastik aus. Ein großer Teil davon sind Verpackungen für Körperpflegeprodukte. Was also tun, wenn man nachhaltig leben, Plastikmüll reduzieren und trotzdem ungerne auf feste Seifenstücke zurückgreifen möchte?

Duschgel und Handseife aus Pulver zum selbst shaken - True Story. So kann man Verpackungsmüll reduzieren!

Körperpflegeprodukte mit Geltextur, wie z.B. Flüssigseifen oder auch Duschgels, verursachen aufgrund ihrer Verpackung sehr viel Plastikmüll. Und da die Produkte zu 90% aus Wasser bestehen, verursacht ihr Transport auch noch Unmengen an CO2.

Was also tun, wenn man nachhaltig leben, Plastikmüll reduzieren und trotzdem ungerne auf feste Seifenstücke zurückgreifen möchte?

Dieser Herausforderung hat sich das Unternehmen FUTURE STORIES angenommen. Und hat als Lösung ein Pulver entwickelt, das man ganz einfach selbst Zuhause mit Leitungswasser anschütteln kann. Man benötigt nur 20 g Pulver für 260 ml Duschgel oder Handseife! Das Pulver wird in einem Papiersachet verpackt und zusammen mit einer hochwertigen Refill-Flasche aus Tritan, made in Germany, mit Pumpspender aus Edelstahl angeboten. Es gibt zum Start drei Duftvarianten für das Duschgel und eine für die Flüssigseife. Das Team arbeitet bereits an weiteren Duftsorten und auch Produkten, wie z.B. Shampoo, die 2021 gelauncht werden sollen. Im Onlineshop kann man zwischen drei verschiedenen Startersets entscheiden: Duschgel, Handseife oder am besten gleich beides? Erstmal als einmaligen Kauf oder inklusive Refill-Abo? Und bekommt dann das gewünschte Paket via klimaneutralem Versand nach Hause geschickt.

The powder to Gel Magic: So einfach funktioniert’s!


Um das Pulver in Duschgel bzw. Handseife zu verwandeln, muss es einfach mit Leitungswasser in der Refill-Flasche angeschüttelt werden. Damit es hierbei nicht vorzeitig schäumt und ein schönes Gel entsteht, hat FUTURE STORIES extra eine eigene Technologie entwickelt. Für die Rezeptur wurde zudem darauf geachtet, dass möglichst natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden, frei von Mikroplastik oder tierischen Inhaltsstoffen.

Ausgewählte Kooperationspartner:innen für faire Arbeitsbedingungen und eine gute, ökologische Bilanz


Eden Reforestation Projects ist eine Non-Profit-Organisation, deren Aufgabe es ist, verarmten Dorfbewohner:innen als Agent:innen der globalen Waldwiederaufforstung faire Lohnarbeit zu bieten. So können heimische Waldarten angebaut und bewacht werden. Diese „employ to plant“ Methodik führt zu einer Vervielfachung positiver sozioökonomischer und ökologischer Maßnahmen in den betreuenden Regionen. Für jeden Kauf eines FUTURE STORIES Pflegeproduktes wird von Eden Reforestation Projects ein Baum gepflanzt. So will man gemeinsam dazu beitragen der Klimaerwärmung entgegenzuwirken.

plasticbank baut ethische Recycling-Ökosysteme in von Plastikmüll belasteten Küstengemeinden. Sammler:innen von Plastikabfall erhalten eine Prämie, damit sie besser in der Lage sind, grundlegende Familienbedürfnisse wie Lebensmittel, Schulgeld und Krankenversicherung zu decken. Das gesammelte Material wird als Social Plastic® wiedergeboren, das in Produkte und Verpackungen reintegriert wird. FUTURE STORIES kompensiert auf diese Weise in Kooperation mit plasticbank jeglichen verwendeten Kunststoff, wie z.B. den der Refill-Flaschen. Hierzu zahlt FUTURE STORIES einen von plasticbank berechneten Betrag, der dann als Prämie an Sammler:innen ausgezahlt werden kann.

Natürliche Inhaltsstoffe für eine gesunde Haut

Das Duschgel und die Flüssigseife von FUTURE STORIES beinhalten möglichst viele natürliche Inhaltsstoffe, wie etwa super pflegende Kakaobutter, Tenside auf Basis von Pflanzenöl und je nach Sorte Bambus-Extrakt, Guarana-Extrakt, Olivenblatt-Extrakt oder Mango-Extrakt.

Plastikfrei Duschen oder Händewaschen war noch nie so geil.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Wo kommt der Plastikmüll her? Liegen da nicht meistens Naturkatastrophen zu grunde?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Da ist jeder Kommentar überflüssig.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.