17 Todesopfer durch Lawine im Schwarzwald - Bergwacht warnt erneut vor Gefah ...
17 Todesopfer durch Lawine im Schwarzwald - Bergwacht warnt erneut vor GefahrFoto-Quelle: Pixabay (Symbolbild)
Lawinen im Schwarzwald - schlimmstes Unglück kostete 17 Todesopfer

Insgesamt 17 Todesopfer forderte eine Lawine, die vor 175 im Wagnerstal im Schwarzwald nieder gegangen ist. Auch aktuell warnt die Bergwacht vor gefährlichen Schneebrettern, die vor allem an Steilhängen drohen. Erst 2015 starben zwei Wintersportler, die von einer Lawine begraben worden waren.

Wie ntv berichtet, warnt die Bergwacht auch vor Lawinen im Schwarzwald. Der Lawinenexperte Julian Probst erklärte aus Anlass der jüngsten Todesfälle in den Alpen:

"An extremen Steilhängen besteht die Gefahr durchaus."

Kritisch würde die Lage, wenn der Wind große Schneemassen zusammenträgt und dann Tauwetter einsetzt:
"In windabgewandten Lagen lagert sich dann lockerer Schnee ab. Es können Wächten und Triebschneepakete entstehen, die als Schneebrett abgehen können."

17 Todesopfer - Die Katastrophe von 1844

Eine solche Bedrohungslage hatte sich im Wagnerstal zwischen St. Märgen und Furtwangen im Winter 1844 ergeben. Damals hatte es erst um Neujahr angefangen zu schneien. Doch dann fielen gleich bis zu zwei Meter Schnee. Die Gefahr für die Menschen im Tal wurde aber auch durch Raubbau an der Natur vergrößert. Um Holz zum Brennen von Holzkohlen zu gewinnen, hatte der Königenbauer oberhalb des Hofgebäudes zu viele Bäume gefällt.

In der Nacht zum 24. Februar kam es dann zur tödlichen Katastrophe.

Durch das einsetzende Tauwetter löste sich gegen Mitternacht eine Schneelawine, die den Königenhof zerstörte. Von den 24 Personen, die sich in dieser Nacht im Hof aufgehalten hatten, überlebten nur sieben.

17 Opfer konnten nur noch tot geborgen werden.

Der durch das Unglück Königenhof wurde danach nicht wieder aufgebaut. Heute erinnert ein Denkmal mit den Namen der 17 Toten aus dem Jahr 1844 auf dem Friedhof von Neukirch an die Opfer.

Erst 2015 waren zwei Wintersportler durch eine Lawine im Schwarzwald getötet worden, wie die Stuttgarter Zeitung berichtete.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.