Branded Story
Mythos Epigran: Ein Wirkstoff aus Augsburg erobert die Welt der Kosmetik

Ein Glück, dass den Chemiker und Landwirt Dr. Felix Grandel der Forscherdrang überkam. So fand der Augsburger bereits vor über 60 Jahren eine Möglichkeit, die gesunde und natürliche Nährstoffquelle Weizenkeim zu nutzen. Heraus kam eines der wirksamsten Beauty-Produkte überhaupt: Epigran. Eine echte Erfolgsgeschichte aus Deutschland.

Gesunde und natürliche Nährstoffquelle: der Weizenkeim
Gesunde und natürliche Nährstoffquelle: der Weizenkeim

Als ein junger Mann in den 1930-ern eine der ältesten Mühlen Bayerns erbte, war das der Startschuss zu einem beispiellosen Siegeszug in der Kosmetik-Welt. Dr. Felix Grandel war gerade einmal 30 Jahre alt, als er die Pfladermühle in Augsburg von seiner Mutter übernahm.

Getrieben von der Liebe zur Natur und seinem Forschungsdrang interessierte sich der junge Mann aber gerade nicht für die Weizenmehl-Herstellung, sondern für die vermeintlichen Abfälle. Kleie und Weizenkeime waren bis dato als Viehfutter verkauft worden. Dabei stecken vor allem im Getreidekeim die meisten Nährstoffe. Grandel widmete sich nun also intensiv der Erforschung der Nebenprodukte der Mühle und wurde so zu einem der größten Wellness-Pioniere, Jahrzehnte bevor dieser Begriff überhaupt geprägt wurde.

Dr. Felix Grandel, der Erfinder von Epigran,  in seinem Labor
Dr. Felix Grandel, der Erfinder von Epigran, in seinem Labor

In einem aufwändigen und einzigartigen Extraktionsprozess entwickelte der Naturwissenschaftler ein multiaktives Wirkstoffkonzentrat namens Epigran.

So kraftvoll
So winzig klein der Weizenkeim ist, verfügt er jedoch über die geballte Kraft des Lebens. Epigran ist die Essenz daraus, mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen – ein wahres Anti-Age-Multitalent.

So authentisch
Epigran vereint Naturkosmetik mit höchster Wirksamkeit wie kein anderes Kosmetikum. Seit über 60 Jahren begeistert Epigran Kunden weltweit und belegt seine überzeugende Wirkung in einer Vielzahl von Studien. So hat sich das Multitalent zum wahren Kultprodukt entwickelt. Heute bildet Epigran das Herzstück von ELEMENTS OF NATURE, einer ganzen Kosmetikserie, die auf die Kraft der Natur setzt.

So rein
Die Basis ist reine Natur – ein wasserlöslicher Extrakt aus Weizenkeimen und Weizenkleie. Die Farbe variiert je nach Weizenernte von Hellbeige bis Braun. Unverkennbar ist auch der markante, aber natürliche Geruch von Epigran nach frischem Getreide.

So einzigartig
Epigran, entwickelt von Dr. Felix Grandel Anfang der 1950er-Jahre, wird noch heute nach demselben Verfahren hergestellt wie damals. Denn nur an einem ganz bestimmten Ort, mit dem richtigen Lichteinfall, konstanter Temperatur und immer denselben Luftverhältnissen führt das mehrwöchige Mazerationsverfahren zum gewünschten Ergebnis, was der abgeschotteten Produktion der Essenz eine gewisse Mystik verleiht.

So gut für die Haut

Jetzt Limited Edition sichern: Für kurze Zeit erhalten Sie die Regeneration auch in der Tube mit 50 Prozent mehr Inhalt.


24-Stunden-Pflege mit Vitamin E und Bioflavon für anspruchsvolle und regener ...
24-Stunden-Pflege mit Vitamin E und Bioflavon für anspruchsvolle und regenerationsbedürftige Haut

Ebenfalls nur für kurze Zeit erhalten Sie das Kultprodukt Epigran auch in Ampullen-Form im neuen Design mit goldener Gravur.


Glättender und straffender Wirkstoffkomplex aus Weizenkeimen - nur für kurze ...
Glättender und straffender Wirkstoffkomplex aus Weizenkeimen - nur für kurze Zeit als Ampullen Limited Edition

Mehr Informationen zu DR. GRANDEL und den ELEMENTS OF NATURE auf grandel.de