NRW: Dieser Mann behauptet in Dating-App, seinen kleinen Bruder missbraucht zu haben - Fahndung!

Die Polizei Lippe fahndet aktuell mit Fotos nach einem Unbekannten wegen des Verdachts des Kindesmissbrauchs. Der Tatverdächtige schrieb im August über eine Dating-App einem anderen Nutzer, dass er seinen jüngeren Bruder missbraucht habe. Der Zeuge aus Detmold erstattete Anzeige.

Fahndung in Nordrhein-Westfalen
Fahndung in Nordrhein-WestfalenFoto-Quelle: Polizei Lippe

Die Kripo fahndet nun nach dem Unbekannten mit den in der Dating-App verwendeten Fotos. "Es ist davon auszugehen, dass der Tatverdächtige sich im Umkreis von etwa 30 Kilometern um Detmold herum aufgehalten hat, da die App die Nutzer in der Nähe nach Entfernung auflistet", so die Polizei an diesem Mittwoch.

Wer kennt diesen jungen Mann?
Wer kennt diesen jungen Mann?Foto-Quelle: Polizei Lippe

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 der Polizei Lippe unter der Rufnummer 05231 / 6090 entgegen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.