Mann auf Gleis von S-Bahn erfasst - Zugführer im Krankenhaus

Am Samstagmorgen wurde am Berliner Bahnhof Warschauer Straße ein Mann von einer einfahrenden S-Bahn erfasst: Wie durch ein Wunder überlebte er den Aufprall und kam verletzt in ein Krankenhaus. Auch der Zugführer musste in eine Klinik eingeliefert werden!

Berlin: Mann auf Gleis von S-Bahn erfasst - Zugführer im Krankenhaus
Berlin: Mann auf Gleis von S-Bahn erfasst - Zugführer im KrankenhausFoto-Quelle: Pixabay (Symbolbild)

Fahrgäste werden von Feuerwehr aus dem Zug geholt

Wie die Bild berichtet, saßen Fahrgäste der Berliner S-Bahn am heutigen Samstagmorgen rund 40 Minuten lang fest, bis sie die Feuerwehr aus den Waggons evakuierte. Der Grund: Ein Mann auf den Gleisen wurde von dem Zug, in dem sie sich befanden erfasst. Er soll auf den Gleisen gesessen haben!

Auch Zugführer im Krankenhaus

Rettungskräfte sollen ihn vor Ort notversorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert haben. Auch der Zugführer musste zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Möglicherweise erlitt dieser einen Schock.

Die Polizei ermittelt, ob der Mann auf den Gleisen möglicherweise unter Drogen stand oder zu viel Alkohol im Blut hatte. Der genaue Hintergrund ist zur Zeit jedoch noch unklar.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.