Weilburg: Würgeschlange in Kiste entdeckt

Dieser Anblick hat die Frau vermutlich zu Tode erschrocken: Eine Passantin im hessischen Weilburg entdeckt auf offener Straße eine zugeklebte Kiste. Als sie den zugeklebten Karton öffnet, blickt sie in die Augen einer Schlange: einer Boa Constrictor. Die Frau geht zur Polizei - und rettet damit dem Tier das Leben.

Diese Boa Constrictor entdeckte eine Passantin in einer Kiste am Wegesrand
Diese Boa Constrictor entdeckte eine Passantin in einer Kiste am WegesrandFoto-Quelle: Facebook/Screenshot/Polizei Westhessen

Die Würgeschlange hatte die Frau am Montagabend gegen 20 Uhr auf der Straße "Am Kirmesplatz" in Weilburg entdeckt, wie die Polizei Westhessen auf Facebook mitteilte.

Wäre die Boa "noch länger draußen in der Kiste gewesen, hätte sie das vermutlich aufgrund der kalten Temperaturen nicht überlebt", vermutet die Polizei.

Die Beamten verständigten das Tierheim Limburg, das wiederum einen Schlangenexperten einschaltete. Dieser nahm die Kaiserboa in seine Obhut. "Jetzt geht es der ausgesetzten Boa zum Glück wieder besser", so die Polizei.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.