Schwerer Unfall in Mannheim: Kind von Auto erfasst und schwer verletzt

Die Polizei bittet nach einem tragischem Verkehrsunfall in Mannheim (Baden-Württemberg) um Zeugenhinweise: In der örtlichen Theodor-Heuß-Anlage wurde ein erst vierjähriges Kind von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Schwerer Unfall in Mannheim: Kind von Auto erfasst und schwer verletzt
Schwerer Unfall in Mannheim: Kind von Auto erfasst und schwer verletztFoto-Quelle: News5

Laut Polizei Mannheim warteten zwei Familien gegen 16.15 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle "Luisenpark/Technoseum", um die Straße in Richtung Luisenpark zu überqueren. Plötzlich betrat ein vierjähriges Kind aus der Familiengruppe die Fahrbahn. Doch genau in dem Moment kam ein Auto, das auf der linken Spur in Richtung Innenstadt unterwegs war, angefahren. Die Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind.

Kind schwer verletzt

Das vierjährige Mädchen erlitt schwere Verletzungen. Nach einer notärztlichen Behandlung wurde das Kind in eine Klinik gebracht. Über den Gesundheitszustand des Kindes ist noch nichts bekannt.

Den Übergang an der Kreuzung regelt eine Ampel. Unklar ist, für wen diese zum Unfallzeitpunkt "Grün" anzeigte, die Fußgängergruppe oder die Autofahrerin. Die Polizei bittet daher um Zeugenhinweise!

Zeugen werden drin-gend gebeten, sich mit den Unfallermittlern der Verkehrspolizei, Tel.: 0621/174-4222 oder mit dem Polizeirevier Mannheim-Oststadt, Tel.: 0621/174-3310 in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.