Dannewerk: Autounfall nahe A7 - Mutter stirbt, Baby überlebt
Dannewerk: Autounfall nahe A7 - Mutter stirbt, Baby überlebtFoto-Quelle: NEWS5
Dannewerk: Autounfall nahe A7 - Mutter stirbt, Baby überlebt

Ein schwerer Unfall nahe der A7 bei Dannewerk (Lkr. Schleswig-Flensburg) hat am Sonntagnachmittag zwei Todesopfer gefordert. Ein 23-jähriger Autofahrer und seine zwei Jahre ältere Beifahrerin starben an der Unfallstelle, ein im Auto befindliches Baby erlitt schwere Verletzungen. Ein weiterer Autofahrer (46) verletzte sich ebenfalls schwer.

Wie die Flensburger Polizei am Sonntagabend bekannt gab, war der 46-jährige Fahrer eines schwarzen BMW 3er gegen 15.40 Uhr von der Anschlussstelle A7/Jagel kommend auf den Rheider Weg in Richtung Dannewerk gefahren. Aus bislang ungeklärter Ursache stieß er dort mit einem ihm entgegenkommenden grauen BMW 5er frontal zusammen.

Der 21-jährige Fahrer sowie die 23-jährige Beifahrerin des grauen Fahrzeugs erlitten schwerste Verletzungen und verstarben noch am Unfallort. Das Kind der Beifahrerin, ein einjähriger Junge, saß ebenfalls in dem Auto und erlitt durch die Kollision eine schwere Beinverletzung. Er musste mit dem Hubschrauber in die Uniklinik nach Kiel geflogen werden.

Der 46-jährige Fahrer des BMW 3er befand sich allein in seinem Auto. Er wurde mit Bein- und Rückenverletzungen ins Heliosklinikum nach Schleswig gefahren.

Wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte, ist bislang unklar. Ein Sachverständiger ist nun zur Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen worden.

Schnelles Handeln im Notfall: So retten Sie Leben!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.