Eigene Ehefrau an deren Arbeitsplatz attackiert - Polizei muss einschreiten
Eigene Ehefrau an deren Arbeitsplatz attackiert - Polizei muss einschreitenFoto-Quelle: imago images/onw-images
Bruchsal: 26-Jähriger schlägt auf Ehefrau an deren Arbeitsplatz ein

Bruchsal - Ein 26-Jähriger hat seine Ehefrau an deren Arbeitsplatz angegriffen und verletzt. Als Polizeibeamte versuchten, ihn festzunehmen, wehrte sich der Mann mit Kopfstößen sowie Fußtritten. Außerdem bespuckte er die Einsatzkräfte, wie die Polizei am Dienstag über den Vorfall vom Montagmorgen mitteilte.

Der 26-Jährige suchte laut Polizei gegen 8.25 Uhr seine Ehefrau an ihrer Arbeitsstätte in der Nähe des Bahnhofs Bruchsal auf. Dort griff er sie an, traktierte sie mit Schlägen und Tritten. Kollegen schritten ein und hielten den Mann fest.

Als die alarmierten Polizeibeamten eintrafen, wandte er sich gegen sie. "Nachdem ihm Handschließen angelegt werden mussten, versuchte er die Polizisten mit Kopfstößen und Fußtritten zu verletzen", so die Polizei. Da er die Beamten auch angespuckt haben soll, wurde ihm eine Spuckschutzhaube übergezogen.

Der 26-Jährige wurde zum Polizeirevier verbracht.

Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung und tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.