Sprichwörter über die Liebe – Eifersucht ist das Salz der Liebe
Sprichwörter über die Liebe – Eifersucht ist das Salz der Liebe
Sprichwörter über die Liebe – Eifersucht ist das Salz der Liebe

Wer kennt es nicht, dieses Nagen in der Brust, das Brennen in den Augen, wenn der Partner/die Partnerin mit jemanden anderen sich so ausgezeichnet versteht? Eifersucht quält – so sagen es wenigstens Umfragen – etwa jeden zweiten Deutschen. Das negative Gefühl ist dabei nur für den Betroffenen schlimm. Der andere, der die Eifersucht hervorruft, sieht das als Liebesbeweis, so die Studien. Doch genauso viele sind davon überzeugt, dass in einer funktionierenden, guten Beziehung, so was wie Eifersucht gar nicht existiert.

Manchmal wäre ein bisschen Eifersucht gut

Beispiele für beide Möglichkeiten kennt jeder. Und sicher auch Paare, bei denen sich ein Partner in trügerischer Sicherheit wähnt, Eifersucht jedoch durchaus angebracht gewesen wäre. Ich denke da beispielsweise an eine gute Freundin, die immer wieder ein bisschen Abstand von ihrem Ehemann brauchte und eine Freundin in den Bergen besuchte. Während er sich dann in seine Arbeit vergrub, traf sie sich mit ihrem Liebhaber. Oder ein Kollege, der eine andere Mitarbeiterin derart hofierte, dass es an ein Wunder grenzte, wie ahnungslos seine Frau beim Firmenfest war. Sie bekam scheinbar von dem allen gar nichts mit.

Zu viel Eifersucht erstickt die Beziehung

Sicher sind das Extremfälle. Und ein bisschen Eifersucht ist vielleicht auch ganz richtig, eben das „Salz der Liebe“, oder wie es Honoré de Balzac (1799 – 1850) so schön ausdrückt: „Eifersucht ist wie Salz - ein bisschen davon würzt den Braten, aber zu viel macht ihn völlig ungenießbar.“ Denn zu viel Eifersucht zerfrisst nicht nur den Betroffenen und macht ihn krank. Auch der andere, der den vermeintlichen Anlass dafür gibt, fühlt sich durch den eifersüchtigen Partner erstickt. Kein Wunder, wann dann auf Dauer die Liebe auf der Strecke bleibt.

Eine Frage des Selbstbewusstseins

Meist wird vom Betroffenen zu viel Eifersucht mit „Temperament“ entschuldigt. Sind die Liebesgefühle exzessiv stark, brennt auch die Eifersucht heftig, so die Ausrede. Paarpsychologen behaupten jedoch etwas anderes. Für sie ist starke Eifersucht ein Zeichen für mangelndes Selbstbewusstsein. Auch das fasst der französische Philosoph und Autor richtig zusammen: „Eifersüchtig zu sein heißt, nicht an seiner Frau, sondern an sich selbst zu zweifeln.“ Und das leuchtet ein: Stimmt das Selbstbewusstsein, ist die Partnerschaft ausgeglichen, ohne Klammeransprüche und Eifersucht.


Doch welche Erfahrungen habt ihr gemacht – muss Eifersucht sein? Ist eine Beziehung ohne Eifersucht langweilig?

106 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Jaaaaaaaaa, herrlich wenn du nach Hause kommst und hörst deinen AB ab,
" Jetzt habe ich schon 6 mal angerufen, bist immer noch nicht zu Hause, auch über Handy nur die Mailbox "...... Wer bitte braucht denn so etwas ?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich finde Krankhafte Eifersucht ist tödlich für eine Beziehung .Habe es in meine Ehe erfahren .Musste mich nach 25 Jahren scheiden Lassen ,ich war zu schwach dafür
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich mußte lernen, daß hinter Eifersucht primär eine Verlußtangst steckt. Was das mit dem Einzelnen zu tun hat und wo es seinen Ursprung hat, muß jeder für sich selbst erkunden und ist sehr individuell. Meistens sind es erlebte Erfahrungen aus der frühen Kindheit....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
auf wen könnte man denn Eifersüchtig sein, wenn es niemand gibt. Da sage ich nur - unter dem Schottenrock ist gar nichts, da ist nichts und da war nichts
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Sie ist lästig und erstickt am Schluss alles.
wize.life-Nutzer
19 jahren habe ich mitgemacht aber dann habe ich mich befreit und jetzt bin ich glücklich geschieden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Meine Mutter sagte in jungen Jahren zu mir, als ich mal wegen so etwas weinte, diesen Spruch:
„Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft!“
Das habe ich mir gut gemerkt, da ist was dran!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Eifersüchtig sind jene, die selber das machen was sie von ihren Partner verlangen nicht zu machen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ein bisschen Eifersucht ist gut aber nicht so lange Nachtragend sein . Alles wird Gut
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
als mein damaliger Mann eine Geliebte, heute seine Ehefrau, hatte, habe ich mir seinen Freund geschnappt. mein Ehemann ist ausgerastet. Heute verstehe ich mich mit seiner Frau gut, und bin ihr dankbar , das sie ihn übernommen hat. Gleiches Recht für alle.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich kann mit Eifersucht nichts anfangen ist mir persönlich fremd .,,ich vertraue und erwarte dass man mir vertraut alles andere passt für mich nicht .
wize.life-Nutzer
Vertrauen ist Gut aber Kontrolle ist besser .
wize.life-Nutzer
Kontrolle ist lächerlich, aber jedem das Seine 😏
wize.life-Nutzer
Das war Spass von mir .
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.