Ist „Ich geh nur mal eben Zigaretten holen" eine Abschiedsfloskel?
Ist  „Ich geh nur mal eben Zigaretten holen" eine Abschiedsfloskel?
Ist „Ich geh nur mal eben Zigaretten holen" eine Abschiedsfloskel?Foto-Quelle: Tobias Wolter unter CC-BY-SA-3.0

Woher stammt eigentlich diese Redewendung? Hat der Satz wirklich in Udo Jürgens Lied „Ich war noch niemals in New York“ seinen Ursprung, oder steht „ich geh nur mal eben Zigaretten holen“ gar redensartlich für einen Abschied. Könnte es nicht auch eine abgemilderte Form der französischen Verabschiedung sein?

Kennen Sie jemanden, dessen Beziehung mit diesem Satz endete?

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Jeder hat eine innere Stimme, die uns wichtige Botschaften der Seele offenbart, wie in diesem Lied die Sehnsucht nach Veränderung z.B. wie eine Reise unternehmen. Sehr schade finde ich, daß er sich seiner Liebsten nicht mitgeteilt und offenbart hat, warum auch immer ?!?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich glaube "Schatz, wir müssen reden" ist eine Floskel, die in diesem Zusammenhang schon öfter gefallen ist, als der legendäre Zigarettenholer.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.