Der Kölner Hauptbahnhof ist gesperrt.
Der Kölner Hauptbahnhof ist gesperrt.Foto-Quelle: wizelife
Dringende Warnung: Bewaffneter Nackter wirft Gegenstände von Baugerüst!

Derzeit ist in Köln die Golgasse zwischen Rheinuferstraße und Hauptbahnhof gesperrt, wie die Polizei auf Twitter bekannt gibt. Ein Mann wirft Gegenstände von einem Baugerüst auf die Straße. Die Sperrung sorgt für Verkehrsbehinderungen.

Zeugen berichten gegenüber dem Express, dass der Mann an ein Fenster der Deutschen Bahn geklopft und nach einem Frühstück gefragt hatte. Da ihm jedoch keins gebracht wurde, läuft der Mann seit Mittwochmorgen auf dem Gerüst auf und ab. Er wirft Matten und andere Gegenstände auf die Goldgasse.

Der Mann hat zudem Metallstangen aus dem Gerüst gerissen und sich teilweise komplett entblößt. Nach Informationen von TAG24 ist der Mann mit einem Messer bewaffnet.

Polizisten und Feuerwehrkräfte sind vor Ort. Büros und Gebäude werden evakuiert. Bitte passt im Bereich um den Kölner Hauptbahnhof auf.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.