Tödlicher Unfall auf A7: Fußgänger läuft auf die Autobahn und wird von Lkw erfasst

Tödlicher Unfall auf der Autobahn 7 nahe Hausen bei Würzburg: Dort wurde in der Nacht zu Mittwoch ein Fußgänger von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt.

Der Mann war auf Höhe der Rastanlage „Riedener Wald“ aus laut Polizei bisher ungeklärter Ursache auf die Fahrbahn getreten, unmittelbar vor dem Laster, der in Fahrtrichtung Kassel unterwegs war.

Ein sofort alarmierter Notarzt konnte für den Fußgänger nichts mehr tun, der ...
Ein sofort alarmierter Notarzt konnte für den Fußgänger nichts mehr tun, der plötzlich auf die A7 getreten warFoto-Quelle: NEWS5 (Symbolfoto)

Der 68-jährige Fahrer konnte demnach einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und erfasste den Mann. Der sofort alarmierte Notarzt konnte nichts mehr für den Mann tun. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei Unterfranken mitteilte.

Ermittlungen zur Unfallursache laufen

Unklar ist bislang, warum der Mann auf die Fahrbahn getreten war. Die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die A7 in Fahrtrichtung Kassel komplett gesperrt.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.