Fünf beliebte Kartenspiele – von Familienspaß bis Casino-Flair

Alle Jahre wieder kommt mit dem Wechsel der Jahreszeiten auch eine Herausforderung für die Freizeitgestaltung. Denn wenn die Abende immer kälter und dunkler werden, fällt es zunehmend schwerer, sich aus dem kuschelig beheizten Wohnzimmer loszureißen. Abhilfe können zum Beispiel Kartenspiele schaffen.

Fünf beliebte Kartenspiele – von Familienspaß bis Casino-Flair
Fünf beliebte Kartenspiele – von Familienspaß bis Casino-FlairFoto-Quelle: Bild von Kees Koertshuis auf Pixabay

Alle Jahre wieder kommt mit dem Wechsel der Jahreszeiten auch eine Herausforderung für die Freizeitgestaltung. Denn wenn die Abende immer kälter und dunkler werden, fällt es zunehmend schwerer, sich aus dem kuschelig beheizten Wohnzimmer loszureißen. Wer nicht aufpasst, stellt im Frühjahr fest, dass er die letzten Monate im Grunde nur vor dem Fernseher verbracht hat. Abhilfe können zum Beispiel Kartenspiele schaffen. Sie heben an einem grauen Winterabend im Handumdrehen die Stimmung. Hier sind fünf beliebte Spiele, die mit Freunden, Familie oder auch allein gespielt werden können.

Bridge


Seit rund hundert Jahren gehört Bridge zu den beliebtesten Kartenspielen der Welt. In nahezu jeder Stadt in Deutschland gibt es einen Bridgeclub – oder gleich mehrere. Damit ist dieses Spiel auch hervorragend dazu geeignet, in Gesellschaft zu kommen und Menschen kennenzulernen. Für eine Partie Bridge braucht es vier Spieler, von denen jeweils zwei im Team zusammenspielen. Bridge ist ein relativ kompliziertes Spiel, bei dem viel Nachdenken und Strategie gefordert sind. Es eignet sich daher besser für eine regelmäßige Runde mit einem festen Freundeskreis als für eine kleine Spielpartie zwischendurch.

Patience


Auch wer gerade alleine ist, kann sich die Zeit mit einem Kartenspiel vertreiben. Patiencen sind schnell erlernt und können in einer Vielzahl von verschiedenen Varianten gespielt werden. Alles was benötigt wird, um eine Patience zu legen, sind ein oder zwei normale Kartenspiele à 52 Blatt. Es gibt aber auch spezielle Patience-Karten, die kleiner sind und daher auf dem Tisch weniger Platz einnehmen. Wer einen PC hat, kennt dieses Spiel auch unter dem englischen Namen Solitaire und weiß, dass es möglich ist, viele Stunden damit zu verbringen.

Poker


Poker ist eigentlich als Gesellschaftsspiel bekannt. Als eines von wenigen Kartenspielen kann es aber auch gut online gespielt werden. Wer also gerade keine Freunde für eine Pokerrunde zusammentrommeln kann, muss sich nicht ärgern. Auf Spieleplattformen wie dem One Casino gibt es heutzutage eine Vielzahl von verschiedenen Spielen. Dort finden sich nicht nur Videospielautomaten oder Roulette, sondern auch Pokerrunden. Bei sogenannten Live Dealer Games wird gemeinsam mit anderen Spielern und einem echten Croupier gespielt. So kommt auch in der virtuellen Welt echte Pokerstimmung auf.
Phase 10
Früher wurden praktisch alle Kartenspiele mit denselben Spielkarten gespielt. Heutzutage ist das längst nicht der Fall und immer wieder werden neue Gesellschaftsspiele mit eigenen Spielkarten veröffentlicht. Eines der erfolgreichsten ist Phase 10. Seit mehr als 30 Jahren sorgt dieses Spiel für viel Spaß und Streit am Familientisch. Wie der Name schon sagt, wird dieses Spiel in Phasen gespielt. In jeder Phase müssen die Spieler unterschiedliche Kartenkombinationen erreichen. Nur wer eine Kombination erfolgreich abgeschlossen hat, darf in die nächste Phase aufrücken. Das sorgt für viel Spannung – aber gelegentlich auch für Frust.

Uno


Die unangefochtene Nummer eins unter den meistverkauften Kartenspielen ist Uno. Dieser Klassiker wurde 1971 veröffentlicht und feiert demnächst seinen 50. Geburtstag. Millionen von Haushalten auf der ganzen Welt haben Uno oder eine der vielen Sondereditionen im Spieleregal stehen. Obwohl das Spielprinzip von Uno äußerst einfach ist, macht es sowohl Kindern und Erwachsenen Spaß. Es ist damit das ideale Familienspiel.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.